Erhalt des Dorfkruges

Wir setzen uns für den Erhalt und die Renovierung des Dorfkruges ein. Wir sind der Meinung, dass der Dorfkrug in seiner Funktion als ortsbildprägendes Gebäude erhalten werden sollte.

Des Weiteren haben wir vorgeschlagen, dass anstelle eines Abrisses und Neubaus eines Nachbarschaftshauses durch einen Anbau zwischen der Bücherei und dem Dorfkrug neben dem bisherigen Schankbetrieb weitere Nutzungsmöglichkeiten für die Gemeinde möglich wären.

Der Neubau eines Nachbarschaftshauses wird auf circa 2,5 Millionen Euro geschätzt. Wir glauben, dass damit der Gestaltungsspielraum der Gemeinde in anderen Bereichen stark eingeschränkt werden würde, zumal die Folgekosten auch nicht unerheblich sein dürften.

Verwandte Artikel