Grüner Klönschnack „Landwirtschaft wohin“ mit der Bundestagskandidatin Nadja Weippert

Am Dienstag, dem 29. August, um 19.00 Uhr fand im Steller Dorfkrug ein Themenabend mit unserer Bundestagskandidatin Nadja Weippert statt. Es ging um das Anliegen – das auch die Grünen teilen –  die bäuerlichen Landwirtschaft zu stärken.

Die Veranstaltung in dem beliebten Format „Grüner Klönschnack“ war gut besucht, vor allem durch Landwirte aus der Umgebung. Nadja Weippert entpuppte sich als kundige und engagierte junge Frau, die zwar nicht alles wusste, aber fleißig mitschrieb und allen Anliegen nachzugehen versprach. Viele Sorgen der Landwirte kamen zur Sprache, vom Wolf – Bedrohung für die Schaf- und Rinderhaltung – über die europäische Bürokratie und die zu niedrigen Erzeugerpreise. Auch wenn wir nicht in allen Punkten übereinstimmten und vielleicht nicht alle Teilnehmer künftig grün wählen werden, war es doch gut uns gegenseitig zuzuhören und ein bisschen gegenseitiges Verständnis zu entwickeln. Nadja Weippert jedenfalls wird, wenn sie den Sprung in den Bundestag schafft, gut zu tun haben.

Plakat Klönschnack 2017 – Version 2

Unser Stelle 2017 – Version 2

 

Verwandte Artikel